Altitude (2010)

Es ist schon eine Weile her, dass ich Altitude gesehen habe, daher ist meine Erinnerung nicht mehr ganz frisch. Speziell, was die Animation und die Effekte angeht, habe ich eher vage, schlechte Erinnerungen als gute an den Film. Aber.

Immerhin ist mir der Film in Erinnerung geblieben und das liegt hauptsächlich an zwei Punkten. Erstens ist es ein interessanter Experiment (und vielleicht eine dramatisch-logische Verdichtung so vieler Teen-Reise-Horrorfilme) die ProtagobnistInnen auf dem kleinst möglichen Raum eines Privatflugzeugs zusammenzuferchen, in der Luft fliegend, quasi abgeschottet von jedem reellen Bezug, Handlungsoptionen und Erfahrungswerten, (fast) ohne Möglichkeit zur Flucht oder irgend einer Form bekannten Erwehrens gegen das Böse (TM).

Zweitens ist da dieses … Ding da draußen. Etwas tentakeliges oder zumindest erscheint es so. Vielleicht auch nur Hirngespinnste, aus Panik und einem alten Science-Fiction-Comic-Heft, aber ausreichend real, um als waschechtes Monster durchzugehen auch, weil man es unweigerlich mit Cthulhu / Cthulhu-Mythos, dem Ogdru Jahad aus Hellboy und ähnlichen Wesen assoziiert.

Höhe/Länge: n.a. Gewicht: n.a. special: n.a.

Gallerie

Ressourcen

2013

2013-05-26

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
Wenn Sie die Buchstaben auf dem Bild nicht lesen können, laden Sie diese .wav Datei herunter, um sie vorgelesen zu bekommen.
 
monster/altitude_2010/altitude_2010.txt · Zuletzt geändert: 2013/05/26 15:45 von vehtoh
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0