Mûmak (Olifant)

Im Märchen Der Herr der Ringe taucht ein elefantenähnliches Ungetüm auf, dass als Mûmak (oder Olifant, org. Mûmakil of Harad) bezeichnet wird. Mal abgesehen davon, dass sie wesentlich größer und ein wenig mehr bestoßzahnt sind, gleichen die Mûmaks schon sehr heutigen Elefanten. Im Herrn der Ringe werden sie von „Söldnern aus dem Süden“ (etwaige, rassistische Tendenzen ließen hieraus sicherlich ableiten) als Kriegstiere geritten und tragen zusätzlich mehretagige Bogenschützenstände auf dem Rücken.

Parallelen zu Szenarien, die sich ähnlich in der Antike zugetragen haben dürften, als römische Legionen Mitteleuropa eroberten liegen auf der Hand, jedoch wirken die Mûmaks aufgrund ihrer drei- bis vierfach größeren Schulterhöhe um ein vielfaches imposanter. Besonders in der Langversion des dritten Teils des Herrn der Ringe gibt ein paar sehr unschöne Szenen mit diesen gewaltigen Wesen.

Gallerie

Ressourcen

2012

2012-04-23

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
Wenn Sie die Buchstaben auf dem Bild nicht lesen können, laden Sie diese .wav Datei herunter, um sie vorgelesen zu bekommen.
 
monster/mumak_olifant/mumak_olifant.txt · Zuletzt geändert: 2014/12/23 20:36 von vehtoh
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0