Black Shuck

Black Shuck wird ein im Westen Großbritanniens gefürchteter Geisterhund genannt. Gut, ein Hund als Monster ist jetzt nicht so der Aufreger, aber Black Shuck, der auch als 'alter Shuck' bekannt ist, stellt mit seinen glühend roten Augen und seinem plötzlichen geisterhaften Auftreten dann doch etwas mehr dar, als nur einen großen Wau-Wau.

Groß bedeutet in diesem Fall pferdegroß. Dazu kommt, dass allein das Erblicken des Tieres schon von Bösem kündet, dass dem Betrachtenden wiederfahren wird. Gänzlich brenzlig wird die Sache, blick Black Shuck zurück. Der Blick mit den roten Augen (manchmal ist es auch nur eins) verheißt den Tod es Erblickten. Doch der große, böse Wolf Hund kann auch ganz unmystisch durch rohe Gewalt Unheil anrichten, Hälse brechen, Kehlen zerbeißen und sogar ganze Dorfkirchen zum Einsturz bringen. Dass er dabei er auch noch teuflisch schnell, macht sein Erscheinen nicht eben angenehmer.

Es ist zu vermuten, dass die Legenden um große Hunde, wie Black Shuck einer ist, als Vorlage für den Hund von Baskerville dienten.

Höhe/Länge: n.a. Gewicht: n.a. special: n.a.

Gallerie

Ressourcen

2015

2015-01-03

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
Wenn Sie die Buchstaben auf dem Bild nicht lesen können, laden Sie diese .wav Datei herunter, um sie vorgelesen zu bekommen.
 
monster/black_shuck/black_shuck.txt · Zuletzt geändert: 2015/01/03 02:02 von vehtoh
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0