Elemental

Als Elemental wird ein grüner Wald-Riese in der Hellboy-Comicreihe bezeichnet. Dabei scheint es sich um einen durchaus gebräuchlichen Namen für große Naturgeister zu handeln, denn auch in anderen Kontexten finden sich gigantische, natur- oder naturelementebezogene Wesen unter diesem Begriff vereint. Beispielsweise können auch die Ents aus dem Tolkien-Universum als solche, autonomen Naturwächter berachtet werden.

Elementals sind wohl keine Götter im eigentlichen Sinne, obwohl sie schon allein aufgrund ihrer Größe und 'elementaren' Fähigkeiten zu Allerlei wundersamen (← Wortspiel - wer findet es?) im Stande sind, sie treten meist viel mehr als gütige, behäbige, gerechte 'Verwalter der Ordnung der Dinge und Abläufe' auf. Sie mischen sich selten direkt in das Geschehen ein und würden sie nicht hin und wieder genötigt nun doch mal Partei zu ergreifen, so würde man sie womöglich garnicht wahrnehmen.

Vergleichbar werden sie damit auch mit den Kreaturen Leviathan, Behemoth und Ziz, die in der jüdischen Mythologie die Verantwortung und Herrschaft über je eines der Elemente Wasser, Erde und Luft hatten.

Höhe/Länge: +/- 20 Meter Gewicht: n.a. special: n.a.

Gallerie

Ressourcen

2013

2013-04-09

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
Wenn Sie die Buchstaben auf dem Bild nicht lesen können, laden Sie diese .wav Datei herunter, um sie vorgelesen zu bekommen.
 
monster/elemental/elemental.txt · Zuletzt geändert: 2013/08/09 11:24 von vehtoh
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0