Greif (Gryphon)

Als Greif (auch Gryphon, Griffon oder Griffin) werden Fabelwesen bezeichnet, die zur Hälfte aus einem großen Greifvogel (Kopf, Flügel, manchmal Vorderkörper und -läufe) und dem Körper eines Löwen bestehen. Durch die Kombination aus dem „König“ der Landraubtiere und dem „Herrscher“ der Lüfte schreibt man dem Greif sagenhafte Kräfte und eine majestätische Anmut zu.

Etliche Abbildungen eines Greif (oder einer der vielen Subformen dieser Monsteridee) spielen auf diesen Habitus an und es verwundert nicht, dass aus den gleichen Gründen Greife in viele Wappen integriert wurden, um die Eigenschaften des Wesens auf die Wappenträger zu transferieren. Es gibt Hypothesen, die den Mythos des Greif auf frühzeitliche Protoceratopsfunde (speziell der Schädel) zurückführen, aus deren (falscher) Interpretation diese Mischwesen ersonnen wurden.

Höhe/Länge: n.a. Gewicht: n.a. special: n.a.

Gallerie

Ressourcen

2014

2014-11-10

2014-01-26

2013

2013-02-04

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
Wenn Sie die Buchstaben auf dem Bild nicht lesen können, laden Sie diese .wav Datei herunter, um sie vorgelesen zu bekommen.
 
monster/greif/greif.txt · Zuletzt geändert: 2014/11/10 14:04 von vehtoh
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0