Rubber (2010)

Rubber ist eine 2010 erschienene Horror-Action-B-Movie-Persiflage in der ein Autoreifen zum Leben erwacht und auf eine tödliche Rolltour geht. Parallel dazu verstrickt sich der Film in ein Kommunikationsgeflecht mit einer infilmischen Zuschauergruppe, bis er selbst nicht mehr weiß, wo beim Reifen oben und unten ist.

Klar, ist 'Rubber' kein klassischer Monsterfilm, allerdings kann man das Pneu in seiner tödlichen Effektivität durchaus mit wirklich fiesen Unwesen gleichsetzen. Der interessantere Aspekt bei dem ansehnlich inscenierten Trash-Film ist aber die Tatsache, dass ein denkbar unlebendeiges Ding eine Eigendynamik entwickelt, die den Betrachtenden durchaus eine Lebendigkeit hineininterpretieren lassen. Bleibt zu hoffen, dass eben jener dies schnell genug erkennt, ansonsten: „Splash!“

Höhe/Länge: Standartbereifung Gewicht: Autoreifen sind ziemlich schwer special: mentale Sprengkraft

Gallerie

Ressourcen

2013

2013-07-03

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
Wenn Sie die Buchstaben auf dem Bild nicht lesen können, laden Sie diese .wav Datei herunter, um sie vorgelesen zu bekommen.
 
monster/rubber_2010/rubber_2010.txt · Zuletzt geändert: 2013/07/03 11:00 von vehtoh
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0