Million Dollar Crocodile

Million Dollar Crocodile ist ein chinesischer Tierhorrorfilm, in dem ein riesiges, eigentlich zum Verzehr gedachtes Krokodil (das mehr oder weniger gut auf den Namen „Amao“ hört) viel Klamauk, ein wenig Drama und keinen Horror verbreitet. Bei Filmen wie diesem frage ich mich immer, ob es im asiatischen Raum zuerst diese übertrieben, manisch-extentrischen Charaktere gab, oder ob sich auch in Realfilmen mittlerweile einfach auch das Destilat aus vielen Jahrzehnten kreischender Mangaabgedrehtheit wiederfindet.

Million Dollar Crocodile ist jedenfalls voll von Hysterie, Geschrei, Gefuchtel und Low-Budget-Slapstick, sodass der oder die ungeübte ZuschauerIn sich durchaus schnell „überfordert“ fühlen kann und es ihm/ihr schwer fallen mag, sich auf das Spektakel einzulassen. Da der Film nicht durch besondere Logik, Cleverness oder wenigstens Selbstironie seine Unzulänglichkeiten auszugleichen vermag, taugt er leider nur als Hintergrundbespaßung, etwa während man Mani-, Pedi- oder sonstige Küre betreibt.

Immerhin sind die CG-Animationen weitgehend o.k., wenn es auch so aussieht, als wollten die Kontrast- und Strukturprsets des Krokodils, immer nicht so ganz zu denen des restlichen Filmmaterials passen. Ach, und es handelt sich um ein wirklich rasantes und ausdauerndes Krokodil. Dafür ist seine Verdauung ziemlich langsam…

Höhe/Länge: 8 Meter Gewicht: 2 Tonnen special: kann Morsezeichen verstehen

Gallerie

Ressourcen

2013

2013-01-09

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
Wenn Sie die Buchstaben auf dem Bild nicht lesen können, laden Sie diese .wav Datei herunter, um sie vorgelesen zu bekommen.
 
monster/million_dollar_crocodile/million_dollar_crocodile.txt · Zuletzt geändert: 2013/02/05 15:15 (Externe Bearbeitung)
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0