Dobhar-chú

Der Dobhar-chú (zu deutsch etwa 'Wasser- oder Gewässerhund' auch 'irisches Krokodil') ist ein Wesen aus der irischen Volklore. Seine Gestalt ähnelt einer Mischform aus Otter und Hund und wird fast ausschließlich als dunkel, meist schwarz gefärbt beschrieben, wobei einzelne weis-schwarze Exemplare gesichten worden sein sollen.

Dobhar-chú ist sehr tief in der irischen Mythologie verankert und seine Beschreibungen reichen weit in die Vergangenheit zurück. Viele der Schilderungen legen nahe, dass es sich schlicht um Seeotter handelt, aber es gibt auch abweichende (speziell in der Größe) Erzählungen, die von Kreaturen bis zur Größe eines Krokodils sprechen.

Höhe/Länge: ca. 2-5 Meter Gewicht: n.a. special: n.a.

Gallerie

Ressourcen

2013

2013-03-04

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
Wenn Sie die Buchstaben auf dem Bild nicht lesen können, laden Sie diese .wav Datei herunter, um sie vorgelesen zu bekommen.
 
monster/dobhar-chu/dobhar-chu.txt · Zuletzt geändert: 2013/10/14 14:31 von vehtoh
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0