Fafnir

Fafnier heißt der Drache, der in der nordischen Nibelungen-Saga einen sagenhaften Goldschatz bewacht. Es zählt zu den Lindwürmern und wird - wie oft bei europäischen Drachen nur mäßig groß maximal zweifache Menschengröße beziehungsweise als langer, aber dünner, schlangenartiger Drache dargestellt.

Die Geschichte um Fafnir beziehungsweise die Niebelunbgenepisode mit Fafnier und Sigfried diente wohl in einigen, entscheidenden Punkten J. R. R. Tolkien als Vorlage für den, in Mittelerde auftauchenden Drachen Smaug. So bewachen beide eine sagenhaften (Gold)Schatz und die, durch eine List aufgedeckte Schwachstelle bei Smaug und Siegfried sind ebenso kein Zufall.

Ressourcen

2013

2013-03-08

2009

2009-04-15

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
Wenn Sie die Buchstaben auf dem Bild nicht lesen können, laden Sie diese .wav Datei herunter, um sie vorgelesen zu bekommen.
 
monster/fafnir/fafnir.txt · Zuletzt geändert: 2013/10/14 14:26 von vehtoh
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0