F.e.a.s.t

F.e.a.s.t ist eine dreiteilige, humoristisch 'angehauchte' Tierhorror-Splatterfilm-Reihe, die 2005 mit dem ersten Teil begann. 2008 und 2009 erschienen dann Teil zwei und drei direkt auf DVD.

Geht man an Feast mit nicht all zu hohen Erwartungen ran, kann die Serie (vor allem der erste Teil) durchaus mit ihrer simplen, genreironisierenden und eigenständigen Art überzeugen und unterhalten. Dabei stehen weniger schockige Horroreffekte im Vordergrund, als das Steigern (vornehme Kritiker würden vielleicht Ausloten sagen) von Blut-, Gedärmen-, Schleim- und Fäuknistiraden.

Wer also auf Klamauk, knapp am Rande des Slapstick und Training der eigenen Ekelgrenze steht, sollte Feast eine Chance geben. Klar sein sollte dabei, dass die Ansprüche des Films an Political Correctness, Moral, Wertesysteme oder ähnlichen Kokolores eher unterentwickelt sind.

Höhe/Länge: n.a. Gewicht: n.a. special: n.a.

Gallerie

Ressourcen

2017

2017-09-11

2013

2013-01-31

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
Wenn Sie die Buchstaben auf dem Bild nicht lesen können, laden Sie diese .wav Datei herunter, um sie vorgelesen zu bekommen.
 
monster/feast/feast.txt · Zuletzt geändert: 2017/09/11 22:11 von vehtoh
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0