Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
monster:echidna:echidna [2020/03/04 15:48]
vehtoh [Echidna]
monster:echidna:echidna [2020/03/04 15:53] (aktuell)
vehtoh [Echidna]
Zeile 4: Zeile 4:
 ====== Echidna====== ====== Echidna======
 [{{:​monster:​echidna:​7887775_orig.jpg?​300|[[https://​mythicalcreaturesinfomation.weebly.com/​echidna.html|Quelle]]}}] [{{:​monster:​echidna:​7887775_orig.jpg?​300|[[https://​mythicalcreaturesinfomation.weebly.com/​echidna.html|Quelle]]}}]
-**Echidna**,​ die auch gern mit Beinamen '​Mutter aller Götter'​ genannt wird, ist ein Mischwesen aus der griechischen Mythologie. Und wie viele der Kreaturen aus der [[:monster:griechische_monster:|Wiege der europäischen Zivilisation]] um den Mittelmeerraum,​ ist ihr Ursprung nicht so ohne weiteres festzustellen. Die Gerüchte zu ihren Eltern wechseln.+**Echidna**,​ die auch gern mit Beinamen '​Mutter aller Götter'​ genannt wird, ist ein Mischwesen aus der griechischen Mythologie. Und wie viele der Kreaturen aus der [[http://​meetyourmonster.de/​doku.php/​tag/​griechische_monster?​do=showtag&​tag=griechische_Monster|Wiege der europäischen Zivilisation]] um den Mittelmeerraum,​ ist ihr Ursprung nicht so ohne weiteres festzustellen. Die Gerüchte zu ihren Eltern wechseln.
  
 Immerhin scheinen die physischen Beschreibungen einigermaßen konsistent. Mit einem Schlangenleib und dem einseitigen Gesicht eines schönen Mädchens, kann sie zur Gruppe der physischen '​Jekyll-Hyde-Monster'​ gerechnet werden, die ich gerade jetzt erfunden habe. Die Kombination einer schönen - meist '​betörend'​ schönen - weiblichen Figur mit allerlei niederem Ekel-Getier hat eine lange Tradition in der Kreaturausdenkerei. [[:​monster:​Schlangen:​]] scheinen dabei, ebenso wie [[:​monster:​Spinnen:​]] eine gern genutzte Beimischung zur Frau der ([[:​monster:​elfen:​|Alb-]])Träume zu sein. Eine bipolare Interpretation zwischen süßer Verführung und tödlicher Gefahr liegt dabei nur allzu nahe.  Immerhin scheinen die physischen Beschreibungen einigermaßen konsistent. Mit einem Schlangenleib und dem einseitigen Gesicht eines schönen Mädchens, kann sie zur Gruppe der physischen '​Jekyll-Hyde-Monster'​ gerechnet werden, die ich gerade jetzt erfunden habe. Die Kombination einer schönen - meist '​betörend'​ schönen - weiblichen Figur mit allerlei niederem Ekel-Getier hat eine lange Tradition in der Kreaturausdenkerei. [[:​monster:​Schlangen:​]] scheinen dabei, ebenso wie [[:​monster:​Spinnen:​]] eine gern genutzte Beimischung zur Frau der ([[:​monster:​elfen:​|Alb-]])Träume zu sein. Eine bipolare Interpretation zwischen süßer Verführung und tödlicher Gefahr liegt dabei nur allzu nahe. 
- 
  
  
monster/echidna/echidna.txt · Zuletzt geändert: 2020/03/04 15:53 von vehtoh
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0